10.02.2021

„The Night Caller“: Neue True-Crime-Serie über australischen Serienkiller Cooke im April auf Crime + Investigation

  • Die vierteilige Doku-Serie „The Night Caller – Australiens grausamster Serienkiller“ von Emmy-Preisträger Thomas Meadmore beleuchtet die Taten von Eric Edgar Cooke, der Ende der 1950er-Jahre im australischen Perth mindestens 22 Gewaltverbrechen beging.
     
  • Die deutsche Erstausstrahlung findet am Sonntag, 4. April, ab 20:15 Uhr exklusiv auf
    Crime + Investigation im Rahmen der Sonderprogrammierung
    „CI Selected: Menschliche Abgründe“ statt.
     

München, 10.2.21: Ende der 1950er-Jahre begann in Australien eine Mordserie, die die sonnige Küstenstadt Perth für einige Jahre in Atem halten sollte. Sie als solche zu erkennen, war schwierig, denn die einzelnen Taten unterschieden sich in ihrem Hergang völlig. Als schließlich dennoch klar wurde, dass hinter den Verbrechen nur eine Person stand – Pseudonym des Täters: „Night Caller“ –, machten sich die Beamten selbst strafbar: Sie versuchten, ihre schwerwiegenden Ermittlungsfehler zu vertuschen. Was folgte, war ein Gewirr aus Intrigen, falschen Behauptungen und Verurteilungen.

Die Mordserie ist Gegenstand der neuen True-Crime-Serie „The Night Caller – Australiens grausamster Serienkiller“, die im April exklusiv auf Crime + Investigation zu sehen sein wird. Für sie begab sich der Schöpfer und Regisseur des Formats, Emmy-Preisträger Thomas Meadmore, zurück in seine alte Heimatstadt Perth, auf der Suche nach Menschen, die besonders eng mit dem Fall verwickelt waren.

So gelang es ihm unter anderem, mit der Ehefrau des Mörders sowie zwei damals fälschlich Verurteilten, John Button und Darryl Beamish, zu sprechen, die sich im Rahmen der Dokumentation nun erstmals umfangreich zum Thema äußern. So stellt der Filmemacher nicht den Täter selbst in das Zentrum der Aufmerksamkeit. Den Fokus legt er vielmehr auf dessen Erbe: die Angst, die sich über Jahre in Perth verbreitete und die Menschen, die mit ihr leben und aufwachsen mussten.

Meadmore stellte fest, dass eine besonders gravierende Folge der Taten Cookes neben dem Leid, das er anderen durch seine Verbrechen zufügte, der Vertrauensbruch zwischen Polizei und Bevölkerung war, der aus jahrelangen Fehlermittlungen, Vertuschungsversuchen und zwei falschen Verurteilungen erwuchs. Die aus seinen Recherchen entstandene Doku-Serie, die neben eindringlichen Gesprächen mit den Einwohnern Perths auch durch Archivaufnahmen sowie nachgestellte Szenen angereichert wurde, geht somit über den bloßen Fall des „Night Callers“ hinaus und rückt eine menschliche Perspektive in das Zentrum. Dazu Meadmore:

„Ich bin nach Australien zurückgekehrt, dem Ort, an dem ich aufgewachsen bin, um eine urbane Legende zu untersuchen, die die Existenz meiner Eltern und damit auch mich auf eine Weise geprägt hat, die ich vor der Zeit, die ich mit all denen verbrachte, die am tiefsten von Cooke betroffen sind, nicht erkannt hatte, und entdeckte dabei ein durch die Ereignisse entstandenes Trauma, das in diesen Menschen und in der heutigen Gemeinschaft noch immer weiterlebt.“

Die Doku-Serie wurde 2020 von Salon Pictures sowie der EQ Media Group produziert. Die deutsche TV-Premiere der vier einstündigen Episoden findet am Sonntag, 4. April, ab 20:15 Uhr statt und wird im Rahmen der „CI Selected“-Sonderprogrammierung zum Thema „Menschliche Abgründe“ gezeigt.

Alle Sendungen der Sonderprogrammierung „CI Selected: Menschliche Abgründe“ im Überblick:

  • „Ted Bundy – Ein Wolf im Schafspelz“
    (Samstag, 3. April, ab 20:15 Uhr / Vier Episoden)
  • „The Night Caller – Australiens grausamster Serienkiller“
    (Sonntag, 4. April, ab 20:15 Uhr / Vier Episoden)
  • „Charles Manson – Das dunkle Vermächtnis“
    (Montag, 5. April, ab 20:15 Uhr / Vier Episoden)
     

Informationen zu Crime + Investigation bzw. zu A+E Networks Germany gibt es unter www.crimeandinvestigation.de, www.aenetworks.de, www.instagram.com/crimeinvestigationde und www.facebook.com/CIdeutschland.

Bilder

Bitte beachten Sie, dass die honorarfreie Verwendung des Bildmaterials ausschließlich im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung und Nennung des Senders bzw. des Unternehmens erlaubt ist. Die Archivierung des Bildmaterials sowie die Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

Pressefoto: Eric Cooke (Copyright: Night Caller Pty Ltd / Crime + Investigation / A+E Networks)

Pressefoto: Detective Neilson (l.) & Eric Cooke (r.) (Copyright: Night Caller Pty Ltd / Crime + Investigation / A+E Networks)

Pressefoto: Archivbild Zeitung (Copyright: Night Caller Pty Ltd / Crime + Investigation / A+E Networks)

Pressefoto: Eric Cooke (Copyright: Night Caller Pty Ltd / Crime + Investigation / A+E Networks)

Pressefoto: Reconstruction (Copyright: Night Caller Pty Ltd / Crime + Investigation / A+E Networks)

Pressefoto: Reconstruction (Copyright: Night Caller Pty Ltd / Crime + Investigation / A+E Networks)

Pressefoto: Reconstruction (Copyright: Night Caller Pty Ltd / Crime + Investigation / A+E Networks)

Auf Facebook teilen