(Copyright: The HISTORY Channel)

13.03.2024

Mit dem Wikingerschiff auf den Spuren der Geschichte: The HISTORY Channel zeigt neue Doku-Serie über außergewöhnliche Expedition von Norwegen nach Amerika

  • „Viking Quest – Expedition Amerika“ dokumentiert den spektakulären Bau des Langschiffes „Draken Harald Hårfagre“ und seine besondere Expedition auf den Spuren der Wikinger.
     
  • Deutsche TV-Premiere der sechs einstündigen Episoden ab 4. Mai immer samstags ab 20:15 Uhr in Doppelfolgen auf The HISTORY Channel (auch im Stream und auf Abruf unter anderem über WOW/Sky, Amazon Prime Video Channels und YouTube Primetime Channels)
     
  • Am 4. und 11. Mai gleich im Anschluss an „Viking Quest“: der Doku-Zweiteiler „Das Reich der Wikinger“

München, 13.3.2024: Im Jahr 2008 fasste der Norweger Sigurd Aase den Entschluss, ein seetüchtiges Wikingerschiff zu bauen, um damit auf den Spuren der Geschichte die Ozeane zu überqueren. Es war die Geburtsstunde der „Draken Harald Hårfagre“, einem 35 Meter langen und acht Meter breiten Langschiff mit 260 Quadratmeter Seidensegel und einem 24 Meter hohen Mast.

Im März 2010 begann der Bau des größten Wikingerschiffs, das je in der Neuzeit errichtet wurde. Benannt nach Harald Hårfagre (Harald I.), dem ersten König Norwegens, nahm das große Drachenschiff in Haugesund in Westnorwegen Gestalt an – eine Nachbildung dessen, was die Wikinger ein „großes Schiff“ genannt hätten, gebaut mit archäologischem Wissen über gefundene Wikingerschiffe, unter Berücksichtigung alter Bootsbautraditionen und der Legenden über Wikingerschiffe aus den nordischen Sagen.

Im April 2016 verließ das Schiff mit einer 34-köpfigen, internationalen Crew aus zehn Ländern seinen Heimathafen – zu einer besonderen Expedition, die weltweit für Aufsehen sorgte. Ziel war es, eine der sagenumwobensten Seereisen nachzuverfolgen: die erste Transatlantiküberquerung und die Entdeckung der Neuen Welt durch die Wikinger vor mehr als tausend Jahren. 

Aufgrund des rauen Wetters machte die Draken auf dem Weg nach Amerika zunächst zwei Zwischenstopps: im schottischen Lerwick, um die Steuerbordwant auszutauschen, und in Thorshaven auf den Färöer-Inseln, um das Segel zu reparieren. Anfang Mai erreichte die Crew Reykjavik, von wo sie mit der Draken nach Grönland weitersegelte, vorbei am Kap Farvel an Grönlands südlicher Spitze. Nach einem notwendigen Stopp im Hafen von Qaqortoq im Südwesten Grönlands – die Draken-Mannschaft hatte einer Eisschicht ausweichen müssen – ging es über die Davisstraße weiter, tausend Meilen nördlich des Unglücksortes, an dem die Titanic ihr Schicksal ereilte, vorbei an Eisbergen bis nach Neufundland, Kanada. Der erste Halt in Vinland – wie der isländische Entdecker Leif Eriksson den Teil Nordamerikas nannte, den er um 1000 erreichte – war der Hafen von St. Anthony und die Wikingersiedlung L’anse aux Meadows. Weitere Stationen der Draken waren der Sankt-Lorenz-Golf, Quebec, Toronto, Fairport Harbor im US-Bundesstaat Ohio, der Huronsee, der Michigansee, der Navy Pier in Chicago, Green Bay/Wisconsin und schließlich New York.

Der spektakuläre Bau der „Draken Harald Hårfagre“ sowie ihre besondere Expedition stehen im Mittelpunkt der neuen Doku-Serie „Viking Quest – Expedition Amerika“. Neben den Geschehnissen der außergewöhnlichen Seereise, die wie ein modernes Abenteuer anmutet, geht es in der Serie auch um aktuelle Forschungsergebnisse zur Wikingerzeit, die nach wie vor eine ungebrochene Faszination ausübt.

Die deutsche TV-Premiere der sechs einstündigen Episoden von „Viking Quest – Expedition Amerika“ (Originaltitel: „Viking Quest: America“) findet ab dem 4. Mai 2024 immer samstags ab 20:15 Uhr in Doppelfolgen auf The HISTORY Channel statt (auch im Stream und auf Abruf unter anderem über WOW/Sky, Amazon Prime Video Channels und YouTube Primetime Channels).

Ergänzt wird die Erstausstrahlung der ersten vier „Viking Quest“-Episoden am 4. und 11. Mai mit dem Doku-Zweiteiler „Das Reich der Wikinger“ (jeweils ein Teil ab 21:55 Uhr).

Weitere Informationen zu The HISTORY Channel sind unter www.history.de, www.facebook.com/HISTORYdeutschland, www.instagram.com/history_de sowie www.youtube.com/historyde zu finden.

Bilder

Bitte beachten Sie, dass die honorarfreie Verwendung des Bildmaterials ausschließlich im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung und Nennung des Senders bzw. des Unternehmens erlaubt ist. Die Archivierung des Bildmaterials sowie die Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

Bildmotiv „Viking Quest – Expedition Amerika“ (Copyright: Viking Kings / The HISTORY Channel)

Bildmotiv „Viking Quest – Expedition Amerika“ (Copyright: Peder Jacobsson / The HISTORY Channel)

Bildmotiv „Viking Quest – Expedition Amerika“ (Copyright: Felix Kunze / The HISTORY Channel)

Bildmotiv „Viking Quest – Expedition Amerika“ (Copyright: Andrew Killawee / The HISTORY Channel)

Bildmotiv „Viking Quest – Expedition Amerika“ (Copyright: Peder Jacobsson / The HISTORY Channel)

Bildmotiv „Viking Quest – Expedition Amerika“ (Copyright: Thos Robinson/Getty Images for Draken Harald Hårfagre / The HISTORY Channel)

Bildmotiv „Viking Quest – Expedition Amerika“ (Copyright: Viking Nilsson / The HISTORY Channel)

Bildmotiv „Viking Quest – Expedition Amerika“ (Copyright: Peder Jacobsson / The HISTORY Channel)

Bildmotiv „Viking Quest – Expedition Amerika“ (Copyright: Thos Robinson/Getty Images for Draken Harald Hårfagre / The HISTORY Channel)

Auf Facebook teilen